Woher kommt der weiße Schaum am Strand?

Sylt ZuhauseAlle Artikel, Typisch Sylt

Schaum am Strand

Mitte Februar konnten wir bei einem langen Strandspaziergang große Mengen an weißem Schaum am Strand beobachten. Die Flocken tanzten im Wind über den Strand und sahen aus, wie weißer Schaum in der Badewanne.  Wir vermuteten, dass die Schaumbildung mit Wind und Wellengang zu tun hat und ein Abbauprodukt der im Meer lebenden  Algen ist.

Beides ist richtig, wie wir nach einem Gespräch mit einem Fachmann erfahren haben: Die im Meer lebenden Algen enthalten relativ viel Eiweiß. Diese Eiweißstoffe werden freigesetzt und gelangen in das Wasser. Und dann passiert das Gleiche wie im Milchschäumer: Der Wellengang schlägt das Abbauprodukt der Algen zu Schaum.

Wir sind übrigens bei herrlichem Wetter von Wenningstedt bis zur Sansibar unterhalb von Rantum gelaufen, insgesamt über 14 Kilometer.

Sansibar Sylt

Zur Belohnung gab es dann einen leckeren Kaiserschmarrn…

Sylt ZuhauseWoher kommt der weiße Schaum am Strand?