Sylt mit Kindern

Wer auf Sylt mit Kindern unterwegs ist, den zieht es bei warmen und sommerlichen Temperaturen natürlich an den Strand. Je nach Alter der Kinder dient der weiße, feinsandige Sand als große Sandkiste und die Wellen in der Nordsee sind besser als jedes Erlebnisbad. Aber auch bei Schietwetter und an Tagen, die sich nicht als Badetage eignen, hat Sylt viel zu bieten.Sylt mit Kindern

Direkt bei uns um die Ecke gibt es es beispielsweise den Sylter Sagenwald oder den Denghoog, ein begehbares Grab aus der Jungsteinzeit. Auch sehr beliebt und nicht weit von uns entfernt ist der Minigolf-Platz in Wenningstedt. Und das Freizeitbad Sylter Welle in Westerland ist jeder Familie mit Kindern bekannt.

Aber es gibt so viel mehr, das sich auf Sylt gerade auch mit Kindern entdecken lässt. Eine Übersicht über die vielen kindgerechten Aktivitäten auf der ganzen Insel für alle,die Sylt mit Kindern besuchen, bietet das Buch „111 Orte für Kinder auf Sylt“. Die Autor Sina Beerwald ist bekannt durch ihren Sylt-Klassiker „111 Orte auf Sylt, die man gesehen haben muss“, auch dieses Buch liegt in unserer Wohnung für unsere Gäste bereit und wird ebenso von uns gerne und regelmäßig genutzt.

Sylt mit KindernMein neues Exemplar habe ich vom Verlag netterweise zugeschickt bekommen. Es gibt das Buch auf Sylt überall zu kaufen, wo es Bücher und Zeitschriften gibt und natürlich auch online. 111 Orte für Kinder auf Sylt, Sina Beerwald, Emons-Verlag, ISBN 978-3-7408-0840-2, 16,95 €