Sylter Welle Schwimmbad

Wir haben diesen Sommer schon herrliche Badetage auf Sylt am Meer verbracht, mit tollen Wellen bei erfrischenden 18-19 Grad Wassertemperatur und jeder Menge Spaß. Wem das zu kalt ist, oder wenn das Wetter mal nicht mitspielt, ist das Familien- & Freizeitbad „Sylter Welle“ eine gute Alternative.

Sylter Welle WesterlandSo sind auch wir an einem regnerischen Tag von Wenningstedt Richtung Westerland aufgebrochen. Die Sylter Welle liegt mitten in Westerland direkt hinter der Strandpromenade. Für das Nordseeefeeling sorgt Meerwasser anstelle des üblichen Schwimmbad-Chlorwassers. Die Badelandschaft in Westerland bietet für alle Familienmitglieder etwas. Während die Kinder die verschiedenen Rutschen testen, entspannen wir Eltern uns im warmen Massagebecken. Im Wellenbecken – es gibt jede halbe Stunde für 10 Minuten Wellen – treffen sich dann alle wieder. Auch das Sprudelbecken macht Spaß: Hier sprudelt es an verschieden Stellen vom Boden und aus der Wand, im kleinen Strömungskanal kann man sich durch das Wasser treiben lassen. Eine der Rutschen habe ich dann doch ausprobiert. In einem großen Reifen sind wir zu zweit mit viel Spaß die X-Tube hinutergesaust. Die Rutsche „Black Hole“ mit Licht- und Soundeffekten habe ich ausgelassen, unsere Kinder haben sie aber ausgiebig getestet. Auf der Turbo-Rutsche für Kinder ab 12 Jahren geht es fast senkrecht hinab, unsere Kinder finden sie cool.

Das Außenbecken befindet sich zur Zeit im Umbau, soll aber schon Ende des Jahres wieder eröffnet werden, dann allerdings nicht mehr als Außenbecken, aber mit einem schönen Blick auf die Nordsee. Wer dem Treiben im Schwimmbad zwischendurch einfach zuschauen möchte, kann dies von einer der vielen im Bad verteilten Liegen aus tun. Und die direkt hinter dem Wellenbecken stehenden Liegestühlen haben Meerblick.

Eine große Saunalandschaft mit verschiedenen Saunen rundet das Angebot ab. Diese werden wir im Herbst sicher einmal ausprobieren.

(c)ISTS_Wellenbecken_1Sylter Welle, Strandstraße 35, Westerland

Öffnungszeiten: täglich 10.00-22.00 Uhr, der Eintritt beträgt beispielsweise für eine Familie für 4 Stunden 27,00 €.

Copyright Fotos: Insel Sylt Tourismus Service